Zum Inhalt

Zur Navigation

NEWSLETTER ABONNIEREN

Stets aktuelle Gesundheitsthemen


Gratis „Wohnzimmer-Tests“ für alle

mit und ohne ELGA

Seit März 2021 stehen in Österreichs Apotheken für jede krankenversicherte Person über 15 Jahre, deren Daten in der Elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) erfasst sind, monatlich fünf kostenlose Corona-Selbsttests für zu Hause zum Abholen bereit.

Versicherte Personen, die von ELGA und der E-Medikation abgemeldet sind, haben seit dem 19. April nun ebenfalls die Möglichkeit, einmal pro Monat ein Kontingent von fünf Stück „Wohnzimmer-Tests“  in einer öffentlichen Apotheke der freien Wahl zu beziehen.
Dafür muss allerdings zuvor ein Antrag zur Ausstellung eines Bestätigungsschreibens für den Erhalt von Gratis-Wohnzimmertests gestellt werden.
Der Antrag kann entweder online an www.sozialversicherung.at, www.sozialministerium.at, www.gesundheit.gv.at oder www.elga.gv.at oder telefonisch bei der ELGA-Ombudsstelle im jeweiligen Bundesland gestellt werden.
Die Bewilligung wird dann sowohl für die telefonisch als auch für die online gestellten Anträge per Post zugesandt.
Das Bestätigungsschreiben berechtigt zum Bezug von Corona-Selbsttests für drei Monate und ist bei der Abholung der Tests in der Apotheke vorzuweisen.

Wichtig: Diese Covid-19-Antigentests berechtigen nicht zum Besuch von Friseuren oder körpernahen Dienstleistern, sondern dienen nur der eigenen Überprüfung!


Kostenlose Durchführung von Covid-19 Antigen Schnelltests

Ab Montag, den 08. Februar bieten wir Mo-Fr von 08:00-10:00 und von 13:00-16:30 Uhr gratis die Durchführung von Covid-19 Antigen Schnelltests an symptomfreien Menschen an. Bei weiterem Bedarf können auch außerhalb dieser Zeiten Termine vereinbart werden.

Bei negativem Ergebnis können Sie mit der ausgestellten schriftlichen Bestätigung die Dienste von Friseuren und körpernahen Dienstleistern in Anspruch nehmen.
Achtung: Ein positives Schnelltest-Ergebnis muss von der Apotheke gemeldet werden und erfordert zwingend einen nachfolgenden PCR-Test.

Noch ein paar wichtige Anmerkungen:



Kostenloses Kinder-Impfprogramm 

Hier finden Sie weitere Informationen zur kostenlosen Grippeimpfung 2020/2021 sowie eine Ordinationsübersicht:
Übersicht Gratis Grippeimpfung für Kinder


Ärzte Woche September 2020

"Studien zeigen, dass sich die Prognose bei chronischen Erkrankungen signifikant verbessern kann, wenn sie frühzeitig diagnostiziert und behandelt werden. Das Gleiche gilt für die Lebensqualität betroffener Patienten. Ärzte und Apotheker sind dabei wichtige Partner." 
Weitere Informationen zu diesem innovativen Kooperationsprojekt sowie ein Interview mit Mag. Dr. Esther Passl finden Sie im Artikel der September Ausgabe von Ärzte Woche.

Ärzte Woche September 2020 (pdf)


Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Besuchen Sie regelmäßig das Informationsportal APOdirekt-News und lesen Sie die neuesten Artikel zu aktuellen Gesundheitsthemen.


Der Kauf von Medikamenten über das Internet gewinnt auch bei uns immer mehr an Bedeutung. Angefangen bei Potenzpillen und Abnehmpräparaten, bis zum rezeptpflichtigen Medikament kann alles per Mausklick geordert werden.
Doch Vorsicht: Leider vertreiben auch unseriöse Anbieter ihre Produkte über das Internet. Echte und gefälschte Medikamente sehen oft identisch aus. Fälschungen können unrichtige oder nicht richtig dosierte Wirkstoffe enthalten. In schlimmen Fällen bestehen sie aus Staub, Kot oder sogar Gift. Für Konsumenten ist es nahezu unmöglich, die gesundheitliche Gefährdung durch gefälschte Medikamente einzuschätzen.
Zudem besteht das Risiko, dass beim Versand über den Postweg die bei manchen Medikamenten notwendige kühle Lagerung nicht in jedem Fall lückenlos gewährleistet ist.

Medikamente kaufen Sie am besten in Ihrer Apotheke!

BEI MEDIKAMENTEN AUS IHRER APOTHEKE SIND ECHTHEIT, WIRKSTOFFGEHALT UND DIE SACHGERECHTE LAGERUNG GARANTIERT !!!



Herz- und Stoffwechsel-Risikofaktoren

Herz- und Kreislauferkrankungen treten überaus häufig auf und stellen in der westlichen Welt die häufigste Todesursache dar. Hauptverursacher sind Fettstoffwechselerkrankungen, Diabetes, Nikotingenuss, erhöhter Blutdruck und Übergewicht.

In ein paar Minuten sind zwei der wichtigsten Parameter in unserer Apotheke überprüft:

Sollten Sie einen erhöhten Bauchumfang, hohen Blutdruck, hohe Blutzuckerwerte, ungesundes Cholesterin oder einen hohen Triglyzeridspiegel im Blut oder sogar mehrere Risikofaktoren zusammen haben, dann besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwann zu einer Herz- und Gefässerkrankung kommen kann.

Gehen Sie kein unnötiges Risiko ein. Lassen Sie Ihre Werte regelmäßig überprüfen, so sorgen Sie vor!