Zum Inhalt

Zur Navigation

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Bachblüten

Um 1930 begründete der britische Arzt Edward Bach ein alternativmedizinisches Verfahren, das besagt, dass jede körperliche Krankheit Resultat eines seelischen Ungleichgewichts ist.
Er beschrieb 38 disharmonische Seelenzustände und ordnete diesen Blüten und Pflanzen zu, welche er zu Urtinkturen und Blütenessenzen verarbeitete.
Die wässrigen Auszüge (Bachblüten) werden mit Alkohol konserviert. Die Einnahme von Bachblüten unterstützt die Harmonisierung von Geist und Seele und ist somit Basis für jeden Heilungsprozess.

Essenzen und Urtinkturen:

Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen Ihre ganz persönliche Bachblütenmischung zusammen.